Willkommen in der Augenarztpraxis Thalwil

 

Wir freuen uns sehr, dass Sie unsere Seite besuchen. Termine für Kontrollen nehmen wir sehr gerne unter der Telefonnummer 044 720 28 68 entgegen. Alternativ können Sie gerne online einen Termin buchen. Falls sie kurzfristig einen Termin brauchen und online kein Termin verfügbar ist, möchten wir Sie bitten, sich telefonisch mit uns in Verbindung zu setzen!

Unser Ziel ist es Ihnen eine individuelle augenärztliche Behandlung mit den neusten Geräten zu gewährleisten.

Gehen Sie davon aus, dass wir für eine genaue Untersuchung Ihre Pupillen erweitern müssen. Rechnen Sie für eine Untersuchung mit Pupillenerweiterung 1.5 bis 2 Stunden. Die Pupillenerweiterung kann für 3 Stunden eine Sehverschlechterung verursachen, und es sollten während dieser Zeit keine Fahrzeuge gelenkt werden. Rechnen Sie mit cirka 2 Stunden für eine Untersuchung in der Kindersprechstunde.

Augennotfall. Nicht immer ist es einfach, zwischen ernsthaften und harmlosen Augenveränderungen und ernsthaften, möglicherweise gefährlichen Augenproblemen zu unterscheiden. Anderweitige Informationen ersetzen keinesfalls einen Augenarzt.

Untersuchungen

Netzhautkontrolle bei Diabetikern und AMD (Altersbedingte Makuladegeneration)

Untersuch der Netzhautmitte mit der optischen Kohärenztomographie (sog. OCT)
Behandlung von Augennotfällen
Augendruckmessung (Tonometrie)
Digitale Fotografie des Sehnervenkopfes und der Netzhaut
Perimetrie
Sehschule, bzw. Orthoptik (Kindersprechstunde)

und viele weitere Untersuchungen...

Operationen

Cataractoperationen (Operation des “Grauen Stars”), Pterygiumoperation

und Lidoperationen inklusive operative Behandlung der Schlupflider (sog. Blepharoplastik).

Die Ärzte sprechen: Deutsch, Englisch, Französisch und wenig Italienisch                                                      

Das Praxisteam (medizinische Assistentinnen) spricht zudem: Albanisch und Spanisch und Italienisch.

 

Information zum Coronavirus

Weitreichende Massnahmen werden getroffen um Sie und unsere Mitarbeiter zu schützen.
Wir appellieren an alle Patienten mit Grippe- und/oder Erkältungssymptomen zu Hause zu bleiben. Sie erhalten bei Bedarf eine Schutzmaske am Empfang. Befolgen Sie bitte die Hygieneanweisungen des Bundesrates.